Die Tuareg

©photos: guenay ulutuncok/laif

Die “blauen Männer” der Wüste

Die Tuareg sind politisch und wirtschaftlich marginalisiert. Sie leben als Nomaden in Mali, Niger, Burkina Faso, Algerien und Libyen und kämpfen seit 50 Jahren für mehr Unabhängigkeit. Ihr Schicksal ist eng mit dem Ausgang der Krise im Norden Malis verbunden. Tamaschek ist die Sprache der Tuareg.